Affiliate Hosting

No Comments

Den passenden Affiliate Hoster finden

Beim Affiliate handelt es sich um eine Seite, mit welcher der Webmaster etwas Geld verdienen möchte. Aber eine solche Seite muss erstmal ins Internet gebracht werden und dazu wird ein passendes Webhosting benötigt. Einige Hostinganbieter bieten spezielle Angebote für Affiliate Seiten an. Hier sind Speicher und Traffic angepasst, damit es auch bei einem großen Andrang auf eine Affiliate Seite keine Probleme gibt.

Webhosting für Affiliate

Oftmals werden Affiliate Seiten von Personen betrieben die zwar wissen, wie man ein Produkt unter die Leute bringt und auch den nötigen Erfahrungsschatz besitzen, um das Produkt zu bewerben, aber in puncto Webseitenaufbau und Pflege null Ahnung haben. Eine Seite wird meisten mittels eines CMS-Scripts errichtet. In der Gestalt eines Blogs oder als statische Seite. Ein guter Affiliate Hoster bietet die Möglichkeit diese Scripte per One Click zu installieren. Bedeutet, dass der Seitenbetreiber nur geringes Hintergrundwissen in puncto Scripts, Datenbankeinrichtung oder Style benötigt. Im Grunde ist es möglich in wenigen Minuten das Grundgerüst für eine komplette Internetseite einzurichten. Aber das ist nur einer der vielen Punkten, die einen guten Affiliate Hoster ausmachen.

Der Webhost selber sollte nicht nur nach den Bedürfnissen eines Seitenbetreibers aufgebaut sein, sondern auch Besucherattraktiv sein. Darin fließt die Servergeschwindigkeit ein. Im Zeitalter vom DSL gibt es nur wenige Menschen die Minutenlang darauf warten, das eine Internetseite sich aufbaut. Um den Host zu testen, kann ein kostenloser Testaccount errichtet werden, in gleichem Zuge bekommt der Webmaster einen Überblick über die Funktionen des Hosters.

Weitere Punkte die einen guten Affiliate Hoster ausmachen

Neben dem Speicherplatz, der heutzutage recht großzügig angeboten wird und sich im GB-Bereich befindet, gibt es noch weitere Punkte die bei einem solchen Hostingpaket nicht fehlen dürfen.

Traffic: Dieser sollte nach Möglichkeit unbegrenzt sein. Bei einem begrenzten Traffic kann es schnell passieren das zu viele Besucher auf einer Seite landen und der Seitenbetreiber Extrakosten zahlen muss.

Domain: Jeder vernünftige Affiliate Hoster bietet eine .de Domain kostenlos an. Aber Achtung! Diese ist meist nur im ersten Jahr kostenlos und muss im zweiten Jahr entsprechend bezahlt werden, hier sollte man im Vorfeld auf die Domainpreise achten. Eine Alternative ist ein externer Domainanbieter.

MySQL-Datenbank: Diese muss immer in dem Hostingangebot inbegriffen sein. Denn eine solche Datenbank wird benötigt damit PHP-basierte Scripte funktionieren. In der Regel reichen 2 – 3 Datenbanken aus, da die meisten oft nur ein Projekt je Webhoster anbieten.

Verschiedene Tools: FTP-Zugang, MySQL oder E-Mail-Zugang werden in der Regel immer über ein Webbasiertes Tools vom Hoster angeboten. Jedoch wird aus Komfortgründen meist auf ein externes E-Mailprogramm oder FTP-Klienten gegriffen.

Vergleichen lohnt sich

Bei der Suche nach einem Affiliate Hoster lohnt es sich direkt zu vergleichen. Die Preise sind sehr unterschiedlich. Aber es sollte darauf geachtet werden das viele Preise auch nur für das erste Jahr gelten und nach diesem ansteigen. Ein andrer Aspekt ist die Vertragslaufzeit, auch diese sollte unbedingt beachtet werden.

    About us and this blog

    We are a digital marketing company with a focus on helping our customers achieve great results across several key areas.

    Request a free quote

    We offer professional SEO services that help websites increase their organic search score drastically in order to compete for the highest rankings even when it comes to highly competitive keywords.

    Subscribe to our newsletter!

    More from our blog

    See all posts

    Leave a Comment