Gesponserte Domains

No Comments

Gibt es gesponserte Domains?

Die Frage kann man recht schnell beantworten, mittlerweile gibt es zahlreiche Domains die gesponsert werden. Somit kann hier die Frage ganz klar mit ja beantwortet werden. Allerdings muss man hierbei auch unterscheiden, wie und von wem die jeweiligen Domains gesponsert werden. Denn an dieser Stelle kann es verschiedene Möglichkeiten geben. Darüber hinaus ist auch die Länge des Sponsorings interessant. Teilweise kann die zeitlich begrenzt sein. Andererseits aber auch so lange für den User zur Verfügung stehen, wie dieser die jeweilige Domain nutzt. Eine andere Form des Sponsorings wäre hier noch die Domain in Kombination mit einem Vertrag über einen Webserver. Das heißt, die Domain ist stets kostenlos, ist aber an einen Webserver gebunden, der kostenpflichtig ist. In diesem Fall kann man zwar schon vom Sponsoring der Domain sprechen, jedoch ist dies eigentlich eher ein Teil des Gesamtvertrages. Somit ist es auch keine Überraschung, dass hier die Meinung auseinander gehen, ob es sich wirklich um ein Sponsoring handelt oder nicht. Direkt auf die Domain bezogen, könnte man hier sagen ja. Im Gesamten betrachtet, lässt sich darüber streiten.

Wer kann gesponserte Domains bekommen?

Prinzipiell kann jeder User gesponserte Domains bekommen. Das hängt immer vom Anbieter ab und was die jeweiligen Voraussetzungen für ein Sponsoring sind. Dennoch kann aber jeder User, egal ob Privatperson oder auch als Gewerbe eine solche Domain bekommen. Man sollte sich hierzu aber vorab beim jeweiligen Anbieter informieren, ob man die Grundvoraussetzungen für dieses Sponsoring erfüllt oder nicht. Sollte man die Voraussetzungen nicht erfüllen, besteht immer noch die Möglichkeit sich mit dem Anbieter auf einen Kompromiss zu einigen. Dies ist aber im Normalfall nur dann so, wenn es sich dabei um ein Gewerbe handelt. Privatpersonen betrifft diese Option nur sehr selten bis gar nicht.

Wer sponsert solche Domains?

Das kommt immer drauf an. In der Regel sponsert hier der Domaininhaber die jeweilige Domain. Das heißt also, dieser stellt die Domain kostenlos zur Verfügung. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Sponsoring über eine Firma beziehungsweise Unternehmen. Diese Option tritt sehr häufig bei Seiten ein, die einen hohen Traffic haben. Hier sponsert ein Unternehmen die Seite, um selbst Werbung darauf platzieren zu können. In welcher Form dies geschieht, wird im Vorfeld mit dem Besitzer der Domain besprochen. Meist ist es so, dass es sich dabei um Unternehmen handelt, die auch in dem Bereich tätig sind, mit dem sich die Seite als Thema beschäftigt. Nur dann sehen Firmen auch einen direkten Vorteil in einem Sponsoring.

Fazit zum Thema

Gesponserte Domains kann man über viele Wege bekommen. Dabei spielt es keine Rolle ob man eine Seite für ein Gewerbe oder eine private Seite besitzt. Es kommt dabei immer auf den Anbieter und die jeweiligen Voraussetzungen an. Ausnahme sind natürlich hier gesponserte Seiten, die durch Unternehmen finanziert werden. Hier sind die Richtlinien und Regeln etwas anders gehalten. Wer aber die Möglichkeit hat, eine kostenlose Domain zu bekommen, der sollte diese natürlich auch nutzen. Warum sollte man schließlich Geld für etwas ausgeben, was man von anderen Anbietern auch völlig kostenlos bekommen würde?

    About us and this blog

    We are a digital marketing company with a focus on helping our customers achieve great results across several key areas.

    Request a free quote

    We offer professional SEO services that help websites increase their organic search score drastically in order to compete for the highest rankings even when it comes to highly competitive keywords.

    Subscribe to our newsletter!

    More from our blog

    See all posts

    Leave a Comment