Was ist FTP?

No Comments

Was ist FTP?

FTP ist die Abkürzung für das „File Transfer Protocol“. Übersetzt bedeutet es „Dateiübertragungsprotokoll“. Bei diesem handelt es sich um ein Netzwerkprotokoll, dass Dateien über ein IP-Netzwerk überträgt.

Was kann FTP?

FTP bietet die Möglichkeiten, Dateien vom Server zum Client zu transferieren. Der Client ist der entsprechende Anwender. Dieser Datentransfer wird „Herunterladen“ genannt. Findet ein Datenaustausch vom Client zum Server statt, spricht man vom „Hochladen“. Ebenso kann ein Datenaustausch zwischen zwei FTP-Servern stattfinden. In diesem Fall handelt es sich um das „File Exchange Protocol“. FTP erlegt keine Einschränkungen auf, welche Dateien hoch- oder heruntergeladen werden können.

Arbeiten mit FTP?

Mithilfe von FTP können Verzeichnisse angelegt und ausgelesen werden. Es ist möglich Dateien umzubenennen oder zu löschen.

Der FTP-Zugriff

Der FTP-Zugriff kann über einen Webserver oder eine Client-Software erfolgen. Bei der Darstellung über einen Browser entfällt die Installation einer Software.

Der FTP Client

Für die Datenübertragung wird ein FTP-Client benötigt. Dabei handelt es sich um ein Programm, welches die Übertragung von Dateien mithilfe eines Protokolles, ermöglicht.

Welche FTP-Verbindungsarten gibt es?

Das aktive FTP öffnet der Client einen zufälligen Port. Der Server erhält die Information zu dem Port, sowie die IP-Adresse des Clients. Im passiven Modus wartet der Server auf die Verbindung, bevor die Datenübertragung beginnt. Während dieser Datenübertragung können beide Partner miteinander kommunizieren.

Beim passiven FTP sendet der Client ein Kommando. Der Server öffnet einen Port. Dabei übermittelt der Server Port und IP-Adresse an den Client. Wenn der Client einen Router in der Verbindung dazwischen geschaltet hat kann der Server keine reguläre FTP-Verbindung aufbauen. Aus diesem Grund findet das passive FTP Anwendung. Ein weiterer Grund ist der Einsatz einer Firewall durch den Client.

In Universitäten oder zum Beispiel Fachhochschulen finden öffentliche FTP-Server Anwendung. Mithilfe eines angelegten Benutzerkontos wird das Einloggen in diesem Bereich ermöglicht. Ein Benutzername, sowie ein festgelegtes Passwort können den Zugriff beschränken. Dies muss allerdings nicht immer der Fall sein. Es ist möglich, dass kein spezielles Passwort angegeben wird und der Benutzername z. B. anonymus lautet.

Die Sicherheit beim FTP

Wird Transport Layer Security, kurz TLS eingesetzt, handelt es sich um eine Verschlüsselungs- und Authentifizierungsmöglichkeit, die eine FTP-Verbindung schützen soll. Mit Benutzername und Kennwort ist ein Einloggen in das System möglich.

    About us and this blog

    We are a digital marketing company with a focus on helping our customers achieve great results across several key areas.

    Request a free quote

    We offer professional SEO services that help websites increase their organic search score drastically in order to compete for the highest rankings even when it comes to highly competitive keywords.

    Subscribe to our newsletter!

    More from our blog

    See all posts

    Leave a Comment