Wo bekomme ich eine kostenlose Domain?

No Comments

Bei welchem Anbieter bekomme ich eine kostenlose Domain?

Wenn man im Begriff ist eine Homepage zu bauen, sucht man natürlich auch nach der passenden Domain. Im Idealfall sollte diese noch kostenlos sein, was prinzipiell gar nicht so unrealistisch ist. Man sollte aber gleich vorweg nehmen, dass nicht alle Domains kostenlos sind. Trotzdem gibt es einige Anbieter, die eine Vielzahl von verschiedenen kostenlosen Produkten anbieten. Hierbei gibt es aber zwei wesentliche Unterschiede. Zum einen die Domains, die generell kostenlos sind. Zum anderen jene, die nur über einen bestimmten Zeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt werden und nach Ablauf dieses Zeitfensters kostenpflichtig werden. Dabei kann man dann in der Regel als User frei entscheiden, ob man die Domain mit den anfallenden Kosten weiter betreiben möchte oder ob man sich für einen anderen Domainnamen entscheidet. Der zweite Punkt macht bei Unternehmen oder gewerblichen Plattformen allerdings wenig Sinn, da hier die Kunden direkt über die Domain auf die Seite gelangen und der Name selbst, den Kunden bekannt ist. Es würde also eher ein Rückschritt sein, diese Kosten dann nicht in Kauf zu nehmen. Eine Alternative zur eigenen Domain wäre nur eine Subdomain wie zum Beispiel https://www.ihrname.homepage.eu .

Warum sind einige Domains kostenpflichtig, andere aber nicht?

Einige Domains unterliegen keinen gesetzlichen Regelungen und können daher frei verwendet werden. Hingegen Domains mit der Endung DE oder auch COM sind kostenpflichtig. Hier kann es jedoch Ausnahmen geben, wenn die Domains über einen Anbieter für einen bestimmten Zeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Sollte dies nicht der Fall sein ist eine solche Domain generell kostenpflichtig. Domainnamen mit der Endung INFO beispielsweise, gelten als sogenannte Nebendomains und sind in der Regel kostenlos. Hierbei sollte man aber beachten, dass die meisten User praktisch automatisch die Endung DE oder COM dahinter schreiben. Daher kommt es sehr häufig vor, dass wenn ein Unternehmen eine Domain mit der Endung INFO hat, diese nicht gefunden wird, da zahlreiche Menschen die Endung nicht berücksichtigen. Das kann besonders für gewerbliche Seiten natürlich zu einem ernsten Problem werden. Wer lediglich eine private Seite, mit beispielsweise einigen Information und vielleicht ein paar Bildern für die Freunde erstellen möchte, der wird mit der Endung INFO keine Schwierigkeiten haben. Es ist daher durchaus zu empfehlen sich für eine solche kostenlose Domain zu entscheiden.

Worauf sollte man als Kunde achten?

Wenn man nach einer kostenlosen Domain sucht, dann sollte man stets darauf achten, ob diese auch wirklich durchweg kostenlos ist und nicht nur für die ersten Monate. Viele Anbieter werden mit einer 0,- Euro Domain, die dann aber an Verträge gebunden ist, die über 24 Monate gehen, während das Angebot von 0,- für die Domain sich nur über 3 Monate erstreckt. Hier sollte man also ganz genau hinschauen, um am Ende nicht einen Fehlkauf zu tätigen. Denn ist ein Vertrag erst einmal unterzeichnet wird es sehr schwierig sich aus diesem wieder zu lösen. Daher sollte man im Vorfeld sehr achtsam sein und genau schauen, was der Anbieter als Angebot zur Verfügung stellt. Dies gilt für Domains mit DE- Endung ebenso wie für Domains mit INFO- Endung. Generell sollte man vorab jede Situation genau prüfen bevor man seine Einwilligung gibt.

Bei freeweb gibt es eine kostenlose .de Domain ohne Tricks für 1 Jahr.

 

About us and this blog

We are a digital marketing company with a focus on helping our customers achieve great results across several key areas.

Request a free quote

We offer professional SEO services that help websites increase their organic search score drastically in order to compete for the highest rankings even when it comes to highly competitive keywords.

Subscribe to our newsletter!

More from our blog

See all posts